brandnooz Box Mai 2019

  • Etwas, oder auch etwas sehr verspätet, kommt hier mein Bericht zur Brandnooz Box von Ende Mai. Da ich auf der Arbeit viel zu tun hatte, fehlte leider die Zeit (und dann auch die Lust) hier etwas zu schreiben. Ganz vorenthalten möchte ich euch den Bericht aber nicht, daher kommt er hier nun. Und in Kürze dann auch gleich der von der letzten Box von Ende Juni. Alsooo … los geht’s. Motto war dieses Mal „10 Jahre brandnooz“zum 10jährigen Jubiläum.


    LRG_DSC00027.JPG


    Gala von Eduscho „Kreation des Jahres“ – in der Box 100 g für 1,29 €, im Handel kosten 500 g 5,29 €

    Ich fang jetzt ausnahmsweise mal mit den Produkten an, die ich nicht so toll fand. Wobei nicht so toll finden hier auch nicht ganz richtig ist, ich kann in diesem Fall einfach nichts damit anfangen. Aus dem einfachen Grund: Wir haben eine Kapselmaschine. Den Kaffee haben wir also verschenkt. Es handelt sich hierbei um eine limitierte Edition aus 100 % Arabica-Perl-Bohnen mit leichten Fruchtnuancen. Gibt’s als gemahlenen Kaffee sowie Bohnen.

    Launch war im März 2019


    Apero Snack Salamipralinen – 100 g für 2,99 €

    Ich bin seit vielen Jahren Vegetarierin. Demnach ist dieses Produkt natürlich nichts für mich gewesen :-D Es handelt sich hierbei um 100 % Schweinefleisch, natur/luftgetrocknet. Mein Freund wollte sie auch nicht essen, also war dies das zweite Produkt aus der Box, welches wir verschenkt haben. Ob es schon probiert wurde, das kann ich ehrlich gesagt gar nicht sagen.

    Launch war im April 2019


    Schamel Rachenputzer Meerrettich – 140 g für 1,69 €

    Hmmm … und weiter geht’s mit nicht so tollen Sachen (für meinen Geschmack zumindest). Ich mag den Geschmack von Meerrettich einfach so gar nicht. Mein Freund meinte aber „Den können wir mal behalten“ und so fristet er seitdem sein Dasein in unserer Vorratskammer. Soll auf jeden Fall laut Beschreibung sehr scharf sein und (vielleicht für manche Leute wichtig: er ist vegan).

    Launch war im Juli 2018


    Köstritzer Radler Limette – 0,5 l ohne Preisangabe

    Klingt so auf jeden Fall erstmal ganz lecker. Ein naturbelassenes Köstritzer Kellerbier mit fruchtigem Limettengeschmack. Aber irgendwie fanden mein Freund und ich (wir haben es uns geteilt) es beide nicht soo lecker. Also kann man schon mal trinken, aber würden wir uns jetzt nicht unbedingt nochmal kaufen.

    Launch war im Februar 2019


    Princess and the pea – Erbsen Drink – 1 l für 3,19 €

    Nunja, der Drink steht in unserer Vorratskammer. Es ist uns nämlich auch niemand eingefallen, der sich darüber freuen könnte. Für mich persönlich klingt es auch alles andere als lecker, daher konnte ich mich noch nicht dazu durchringen, es zu probieren. Hier gibt es drei verschiedene Sorten – Kaffee (war in meiner Box), Schoko und Vanille. Es handelt sich (wie die Überschrift schon sagt) um eine Milchalternative auf Erbsenbasis. So generell fand ich die Milchalternativen, die ich mal probiert habe, bisher wenig lecker. Aber Erbse klingt für mich so gar nicht ansprechend. Finde den Preis auch recht stolz. Aber vllt sind ja Veganer oder experimentierfreudige Leute unter euch, für die das eine Kaufanregung ist :-)

    Launch war im März 2019


    Happy der Premium Schokoglückskeks – 1 Stück für 0,75 €

    Okay, nun habe ich genug gemeckert. Jetzt geht’s eigentlich ganz cool weiter. Nämlich mit einem Schokoglückskeks. Mal was anderes. Die Glückskekse, die man aus den asiatischen Restaurants kennt, sind ja nicht wirklich lecker. Aber hier der schmeckte echt ganz gut. Würde ich mir vllt. sogar nochmal kaufen (habe ich jedoch noch nie irgendwo gesehen).

    Launch war im April 2018


    Miracoli Presto Sonnengetrocknete Tomate – 150 g für 1,99 €

    Dieses Produkt wird mit Pesto verglichen, soll aber 30 % weniger Fett enthalten. Mit Pesto würde ich es jetzt zwar nicht vergleichen, aber es war echt ganz lecker. Prinzipiell kochen wir lieber frisch, aber wenn man mal wenig Zeit hat, dann ist das hier eine gute Alternative. In der Box waren sogar zwei Rezeptideen für das Produkt dabei – Bruschetta und ein Nudelgericht (was wir so ähnlich nachgekocht haben).

    Launch war im März 2019


    Nimm2 Lachgummi Frutivity RedFruits – 225 g für 0,99 €

    Diese Lachgummis hier sind laut Hersteller Veggie, ohne Gelatine. Die Tüte besteht aus den sechs Sorten: Schwarze Johannesbeere, Erdbeere, Granatapfel, Brombeere, Heidelbeere und Himbeere. Ich bin kein allzu großer Fan von Gummizeugs, da nasche ich lieber andere Sachen, aber die hier sind schon schwer in Ordnung. Wer Wert darauf legt, dass keine Gelatine drin ist, der sollte sie ruhig mal probieren.

    Launch war im April 2019


    Lipton Weniger Süß Original – 1,25 l für 1,39 €

    Dieser Eistee ist mit Honig gesüßt und enthält 3,9 g Zucker auf 100 ml. Also durchaus leichter als ein normaler Eistee. Vom Geschmack her natürlich nicht ganz vergleichbar, aber da ich persönlich es eh bevorzuge, wenn etwas nicht so arg süß ist, fand ich den gut und würde ihn wieder kaufen.

    Launch war im April 2019


    Fishermans‘ Friend Beeren-Mix – 25 g für 1,09 €

    Hierzu muss man gar nicht so viel schreiben … Fishermans’s Friend mag ich eh ganz gerne. Beeren Geschmack mag ich auch, somit fand ich die Teile wirklich lecker und sie haben in meiner Handtasche nicht lange überlebt. Schmecken schön fresh und nicht zu süß.

    Launch war im März 2019


    HOSTA Mr. Jim – 40 g Riegel für 0,49 €

    Mr. Tom kennen wahrscheinlich viele von euch. Dies hier war Mr. Jim – ein Riegel aus Erdnüssen mit Schoki ummantelt. Ich war so nett und habe ihn meinem Freund überlassen JEr fand ihn klasse. Klang für mich aber auch lecker und würde ihn somit vielleicht bei Gelegenheit auch selbst mal kaufen.

    Launch war im Mai 2018


    Valensina Viva – 1 l für 1,79 €

    Viva von Valensina ist ein Mix aus Fruchtsaft und Wasser. Man konnte einen von drei Sorten erhalten: Orange-Mango-Maracuja, Orange-Exotikmix oder Orange-Beerenmix. Klang für meinen Geschmack alles gut, mit dem Erhalt von Orange-Mango-Maracuja war ich aber wirklich zufrieden. Schmeckt lecker und ist eine gute Alternative zu purem Saft. Eignet sich auch ein bisschen mehr als Durstlöscher, durch den Wasserzusatz. Ob man dieses Produkt nun braucht, oder ob man einfach selbst Saft mit Wasser verdünnt, das bleibt jedem selbst überlassen.

    Launch war im April 2019


    Birkel Nudel-Inspiration Thymian-Rosmarin – 350 g für 1,69 €

    Als großer Nudelfan war das hier eigentlich fast mein Highlight der Box. Ich probiere gerne mal unterschiedliche Nudeln aus, doch diese hier habe ich bisher noch gar nicht wahrgenommen. Wenn man auf Thymian und Rosmarin steht, dann sind sie absolut empfehlenswert und einfach mal was anderes.

    Launch war im Februar 2019


    Fazit: Najaaa … ihr könnt euch nach dem Bericht sicher schon denken, dass es nicht meine Lieblingsbox war. Es war einfach vieles drin, was gar nicht oder nicht so wirklich nach meinem Geschmack war. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und das ist auch gut so. :-) Abwechslungsreich war die Box auf jeden Fall und dieses Mal waren auch sehr viele aktuelle Produkte (von Anfang 2019) dabei, das fand ich gut. Wie schon anfangs erwähnt, kommt in Kürze noch der Bericht von der Juni Box.


    LRG_DSC00025.JPG


    LRG_DSC00026 3.JPG


    LRG_DSC00028.JPG