brandnooz Box Februar 2019

  • Heute erreichte mich seit längerer Pause mal wieder eine brandnooz Box. Irgendwie hatte ich mal wieder Lust auf eine Überraschung beim Auspacken und entschied mich somit, brandnooz mal wieder eine Chance zu geben. Was drin war und ob die Box empfehlenswert ist, wollte ich hier einfach mal teilen, auch wenn der letzte Beitrag in dieser Kategorie hier schon etwas länger her ist.


    Beim Öffnen der Box stoßen einem direkt zwei süße Leckereien ins Auge: Knusprige Waffeln von Manner und – zu meiner großen Freude – die neuen goldenen Oreos. Kein schlechter Start. Doch auf die beiden Produkte gehe ich natürlich noch ausführlich ein. Festhalten lässt sich auf jeden Fall schon mal: Man sollte eine Vorliebe für Süßes haben, Freunde von herzhaften Leckereien kommen in diesem Monat eher zu kurz.


    IMG_0004.jpg


    Paulaner Natur Radler Alkoholfrei – 0,5 l für 0,85 €

    Zu diesem Produkt braucht man glaube ich nicht viel sagen. Ein kühles Radler geht immer. Deshalb ist es nach dem Auspacken der Box auch sofort in den Kühlschrank gewandert. Irgendwie assoziiere ich damit automatisch einen lauen Sommerabend und somit kommt schon fast ein bisschen Vorfreude auf die wärmere Jahreszeit auf.

    Launch war im November 2018.


    CHANTRÉ Liqueur Caramel – 0,7 l für 6,99 €

    Als weiteres Getränk waren in der Box drei kleine Flaschen Likör in der Geschmacksrichtung Karamell vorhanden. Da ich kein großer Likörtrinker bin, kannte ich das Produkt bisher noch nicht. Geschmackstest wird daher auch nicht so schnell stattfinden, sie wandern erstmal in den Vorratsschrank und kommen eventuell beim nächsten Abend mit Freunden zum Einsatz.

    Launch war im Januar 2018

    Radler.jpg


    Freche Freunde Wasser und Frucht Mango, Banane, Maracuja – 0,2 l für 0,99 €

    Da wir keine Kinder im Bekanntenkreis haben, werden wir dieses Getränk bei Gelegenheit selbst testen. Es besteht zu 60% aus Wasser, 21% Mangopüree, 16% Bananenpüree, 3% Maracujasaft sowie <0,5 % Zitronensaftkonzentrat. Klingt eigentlich recht lecker.

    Launch war im Mai 2018


    DayUp Pearls 100 g für 1,29 €

    Das vierte und letzte flüssige Produkt der brandnooz Februar Box ist ein Dessert in einem Quetschbeutel. Mich erreichte die Sorte Mango. Außerdem erhältlich sind die Sorten Kakao und Himbeere. Hier wird damit geworben, dass kein Zucker zugesetzt ist (es ist natürlich genug Fruchtzucker enthalten!). Klingt aber sehr lecker und wird sicherlich bald getestet.

    Launch war im Februar 2018

    Freche Freunde.jpg


    Schamel Bayerischer Meerrettich 145 g für 1,69 €

    Hier gab es zwei verschiedene Sorten. In meiner Box war der Meerrettich mit Alpensahne. Die andere Variante wäre eine scharfwürzige gewesen. Ich persönlich mag keinen Meerrettich, dementsprechend werde ich das Glas wahrscheinlich verschenken. Es ist aber auch das einzige Produkt, mit dem ich so wirklich gar nichts anfangen kann. Hervorzuheben ist, dass es ein Produkt aus dem Jahr 2019 ist, hier trifft das brandnooz also zu.

    Launch war im Januar 2019

    Schamel.jpg


    Del Monte Ananas geraspelt 446 ml für 1,49€

    Nichts Aufregendes, nichts Neues, aber kann man immer mal in der Vorratskammer haben. Spätestens für den nächsten Raclette Abend im Winter, kann man Ananas ja immer gebrauchen. Diese hier sind schon geraspelt und eignen sich somit natürlich auch bestens für verschiedene Desserts.

    Launch war im Januar 2010 (somit das älteste Produkt in dieser Box)

    Del Monte.jpg


    SMINT 2hours 35 g Dose für 1,89€

    Man konnte entweder die Sorte Intense Mint (wie in meinem Fall) oder die Sorte Peppermint erhalten. Die Marke SMINT kennen wahrscheinlich die meisten von euch. Mit 2hours werden über 2 Stunden Atemfrische versprochen. Definitiv etwas, was man immer mal in der Handtasche haben kann. Besonders praktisch finde ich hier die Metalldose, in der die Pastillen drin sind.

    Launch war im April 2018

    Smint.jpg


    Eat Natural Zartbitterschokolade mit Cranberrys und Macadamianüssen 45 g Riegel für 1,29 €

    Was soll ich sagen? Der Riegel hat nicht lange überlebt. Ich habe ihn direkt, während ich das hier schriebe, vernascht. Ist natürlich auch alles andere als eine Neuheit, aber dennoch absolut lecker. Die Riegel von Eat Natural gibt es ja mittlerweile in vielen verschiedenen Sorten. Ich finde der Name ist hier wirklich Programm – sie schmecken sehr natürlich und sind nicht zu süß, so auch die Sorte Zartbitterschokolade mit Cranberry und Macadamianüssen.

    Launch war im Januar 2011

    Eat Natural.jpg


    FINN CRISP RUSTIKAL 200 g 1,49€

    FINN CRISP RUSTIKAL ist ein finnisches Knäckebrot der Marke Lantmännen. Es ist ein Roggenvollkornknäcke mit Sauerteig und Kümmel. Ich muss gestehen, ich bin kein großer Kümmel Fan. Eine Chance werde ich ihm trotzdem geben. Als recht gesunder Snack für zwischendurch auf jeden Fall nicht schlecht.

    Launch war im Januar 2015

    Finn.jpg


    Milka Collage Himbeere 93 g Tafel für 1,09 €

    Eine Neuheit auf dem Markt ist diese Milka Schokolade nicht, ich persönlich habe sie aber noch nie gegessen. Sie besteht aus Himbeerstückchen, Haselnuss-Krokant und dunklen Schokoladentropfen – klingt also durchaus echt lecker. Daher wird sie vermutlich auch nicht ganz so lange in unserer Süßigkeitenschublade überleben.

    Launch war im August 2015


    Manner Knuspino 110 g für 0,99 €

    Wer kennt sie nicht, die Manner Waffeln … bei brandnooz konnte man diesen Monat entweder die Sorte Schokolade, Vanille oder Haselnuss bekommen. In meiner Box war Haselnuss enthalten, worüber ich nicht unglücklich bin. Aber auch Schokolade und Vanille sind bestimmt sehr lecker. Großartig von den originalen Manner Waffeln unterscheiden sich die Knuspins glaube ich nicht. Mit drei Lagen sind sie jedenfalls dünner als das fünflagige Original.

    Launch war im Januar 2018


    OREO Golden 154 g für 1,49 g

    Last but not least: OREO Golden. Darüber habe ich mich wirklich gefreut. Das Produkt ist mir schon in einigen sozialen Netzwerken ins Auge gestoßen, gekauft habe ich es bisher aber noch nicht. Umso besser also, dass ich es nun auf diesem Wege testen kann. Der knusprige goldgelbe Keks ist mit einer Vanille Crème gefüllt. Es bleibt spannend, in wie weit diese Sorte an die dunklen Oreo Kekse rankommt.

    Launch war im Januar 2019

    Oreo.jpg


    Fazit

    Die Februar Box von brandnooz hielt leider nur wenige richtige Neuheiten bereit. Lediglich zwei Produkte aus dem Jahr 2019 waren enthalten. Die meisten stammen aus 2018 und einige waren sogar noch um einiges älter. Ansonsten kann man aber sagen, dass es eine ganz solide Box war, zumindest wenn man auf Süßes steht. Da ich, wie oben erwähnt, lange nicht bestellt habe, habe ich nun natürlich keinen Vergleich zu den vorherigen Monaten. Mal sehen was der März für uns bereit hält …

    Alles zu brandnooz findet ihr unter www.brandnooz.de


    IMG_0020.jpg


    ... und Euer Haustier könnt ihr auch mit einer brandnooz Box glücklich machen :)